Neuer Termin? Hier anmelden...

Für aktuellen Stand  Tasten Strg + F5 (oder Strg + R) drücken!   Letzte Aktualisierung  18.12.14 17:09 Uhr

Regelmäß. Termine in Hohnstorf
Veranstalt. in d. Samtgemeinde
Handball
-Heimspiele ...
Fußballspiele TuS/JSG Elbtal
Basketball-Heimspiele ...

19. Dez. (Fr) Jugendtreff
Weihnachtsfeier
Programm 2014/Anfang 2015 ...

24. Dez. (Mi) Kirchengemeinde
Krippenspiel, 15:30 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

26. Dez. (Fr) Kirchengemeinde
Festgottesdienst, gemeinsam mit der Kirchengemeinde Hittbergen-Echem, 10 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

04. Jan. (So) Gemeinde
22. Hohnstorfer Eiswette
, 11 Uhr Fährbuhne

07. Jan. (Mi) Kirchengemeinde
Seniorennachmittag, 15 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

09. Jan. (Fr) Jugendtreff
Offener Betrieb
Programm 2014/Anfang 2015 ...

13. Jan. (Di) Landfrauen
Jahreshauptversammlung mit Wahlen,
vorher: Das Glück der kleinen Dinge (Lena Timmer), 19:30 Uhr "Hohnstorfer Fährhaus"
Mehr Info ...

16. Jan. (Fr) Jugendtreff
Arbeiten mit Speckstein
Programm 2014/Anfang 2015 ...

21. Jan. (Mi) Kirchengemeinde
"mittendrin"-Andacht
nach Taize, 18:30 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

23. Jan. (Fr) Jugendtreff
Offener Betrieb
Programm 2014/Anfang 2015 ...

30. Jan. (Fr) Jugendtreff
"Party"
Programm 2014/Anfang 2015 ...

04. Feb. (Mi) Kirchengemeinde
Seniorennachmittag, 15 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

08. Feb. (So) Kirchengemeinde
Gottesdienst mit Familie
- mal anders - mit gemeinsamem Mittagessen, 10:30 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

14. Feb. (Sa) Landfrauen
Frauenfrühstück, "Mein Mann, meine Schwiegermutter und ich. Ein Mann zwischen zwei Frauen." Ref. Dorothee Döring, Kemen/Niederrhein, 10 Uhr "Veranstaltungszentrum Scharnebeck"
Mehr Info ...

17. Feb. (Di) DRK Hohnstorf
Jahreshauptversammlung, 14:30 Uhr, "Hohnstorfer Fährhaus"

18. Feb. (Mi) Kirchengemeinde
"mittendrin"-Andacht
nach Taize, 18:30 Uhr Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf

20. Feb. (Fr) Fischereimus.
Jahreshauptversammlung, 20 Uhr, Hohnstorfer Fährhaus

06. März (Fr) Kirchengemeinde
Gottesdienst zum Weltgebetstag, gemeinsam m. d. Frauen aus St. Dionys und Hittbergen-Echem, 10 Uhr, Kirche in Lüdersburg

11. März (Mi) Landfrauen
Machtkompetenz für Frauen (Vortrag), 20 Uhr "Zum Hohnstorfer"
Mehr Info ...

12. März (Do) Landfrauen
Atomkraft und Energiewende, Arbeitskreis Landwirtschaft, 19:30 Uhr LBZ Echem
Mehr Info ...

13. März (Fr) DRK Hohnstorf
Blutspenden, ab 16 Uhr, "Grundschule"

16. März (Mo) DRK Hohnstorf
Seniorennachmittag "Lasst Euch überraschen", 15 Uhr, "Ev. Gemeindezentrum" in Hohnstorf

14. April (Di) Landfrauen
Schneller denken, besser behalten! (Vortrag), 20 Uhr "Zum Hohnstorfer"
Mehr Info ...

26. April (So) Fischereimus.
Präsentation des Museums am Kurs-Elbe-Tag, Schulstr. 1a

01. Mai (Fr) Landfrauen
Maifest mit Maibowle und Tombola, 11 Uhr Hittbergen
Mehr Info ...

03. Mai (So) Fischereimus.
Öffnung des Museums, 14 - 17 Uhr, Schulstr. 1a

09. Mai (Sa) DRK Hohnstorf
Plattdeutsches Theater Geesthacht, 15 Uhr, Anmeldung bei Elke Lemke Tel. 68085

18. Mai (Mo) DRK Hohnstorf
Seniorennachmittag "Der Frühling ist da", 15 Uhr, "Ev. Gemeindezentrum" in Hohnstorf

26. Mai (Di) Landfrauen
Radtour nach Brackede, Abfahrt 13 Uhr "Melkhus" in Sassendorf
Mehr Info ...

07. Juni (So) Fischereimus.
Öffnung des Museums, 14 - 17 Uhr, Schulstr. 1a

13. Juni (So) Fischereimus.
Busausfahrt, Einzelheiten noch offen

28. Juni (So) DRK Hohnstorf
Stadttheater Lüneburg - "Anatevka" - ?? Uhr, Anmeldung bei Elke Lemke Tel. 68085

05. Juli (So) Fischereimus.
Öffnung des Museums, 14 - 17 Uhr, Schulstr. 1a

02. Aug. (So) Fischereimus.
Öffnung des Museums, 14 - 17 Uhr, Schulstr. 1a

08. Aug. (So) Fischereimus.
Sommerfest (für Mitglieder)

06. Sept. (So) Fischereimus.
Öffnung des Museums, 14 - 17 Uhr, Schulstr. 1a

07. Sept. (Mo) DRK Hohnstorf
Seniorennachmittag "Wir bleiben in Schwung", 15 Uhr, "Ev. Gemeindezentrum" in Hohnstorf

03. Okt. (So) Fischereimus.
Öffnung des Museums, 14 - 17 Uhr, Schulstr. 1a

12. Okt. (Mo) DRK Hohnstorf
Seniorennachmittag "Bunter Nachmittag", 15 Uhr, "Ev. Gemeindezentrum" in Hohnstorf

01. Nov. (So) Fischereimus.
Trad. Fischessen

13. Nov. (Fr) DRK Hohnstorf
Blutspenden, ab 16 Uhr, "Grundschule"

07. Dez. (Fr) DRK Hohnstorf
Weihnachtsfeier, ab 15 Uhr, "Hohnstorfer Fährhaus"

28. Feb. (Sa) Theatergruppe Artlenburg "Leev, Giez un Lottoschien" Premiere 20 Uhr, Schützenhof Artlenburg,
So. 01.03. 19 Uhr
Fr. 06.03. 20 Uhr
Sa. 07.03. 20 Uhr
So 08.03. 19 Uhr
mehr ...

Regelmäßig wöchentlich

Selbsthilfegruppe
bei Abhängigkeit von Alkohol, Tabletten ..., Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf/E., montags ab 20 Uhr.

Boule-Sport
auf dem Schulsportplatz bei der Sporthalle am Elbdeich. Jeder ist willkommen! Dienstags und donnerstags ab 14 Uhr bis zur Dunkelheit.
Neu: Sonntags ab 10 Uhr.

Hohnstorfer Schmökerecke
Bücher, kostenlos eine Tasse Kaffee oder Tee, nette Gespräche und der Eine-Welt-Laden ist geöffnet im Ev. Gemeindezentrum Hohnstorf/E., ein Angebot der Kirchengemeinde und des DRK.
Mittwochs von 10 - 11:30 Uhr.

- Wo liegt Hohnstorf/Elbe?
-
Hohnstorf-Bilder
- Hohnstorf/Elbe in Kurzform
Auf nur einem Blatt ist bei 'Hohnstorf in Kürze' zusammengefasst, was es Wesentliches in Hohnstorf/E. gibt. Gedacht ist es als gedruckte Information für Neubürger ohne Internetzugang, kann aber vielleicht auch für Altbürger nützlich sein, deshalb hier die Präsentation. Fehler oder Änderungen bitte hier melden.
Hier ist der Flyer ...

Hohnstorf/Elbe WebCam
Das jede Minute aktualisierte Bild verdanken wir unserer Nachbarstadt Lauenburg. Nachts wird das Bild zwar leider von der Schlossbeleuchtung überstrahlt, denn die WebCam ist aus Gründen des Denkmalschutzes hinter einem Fenster im Obergeschoss angebracht, doch am Tage kann man aber sehr schön das Wetter in Lauenburg und Hohnstorf sehen. Zur Aktualisierung Taste F5 drücken! Webcam ...

Diese Internetseite ist optimiert für den aktuellen Microsoft Internetexplorer. Mit älteren Versionen oder anderen Browsern, z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome usw. kann es leider zu kleinen Fehlern im Layout kommen. Wir bitten um Verständnis.


finden Sie hier. Ihre eigene, ob geschäftlich oder privat, können Sie hier anmelden und damit kostenlos bekannt machen. Das gilt auch für die Aufnahme Ihrer Firma unter "Gemeinde geschäftlich".
Die einzige Voraussetzung: Sie müssen Ihren Geschäfts- oder Wohnsitz in unserer Gemeinde haben, also in diesem Sinne Hohnstorfer(in) sein.
Linkauswahl aus der Gemeinde Hohnstorf/E.:
- Freiwillige Feuerwehr Hohnstorf
- Grundschule Hohnstorf/Elbe
- Siedlergemeinschaft Hohnstorf
- Kinder
tagesstätte Hohnstorf

-
TuS Hohnstorf/E. v. 1925 e.V.
-
Wassersportfreunde Hohnstorf
- Weitere Links ...


 
XStat.de

Ruhiger Bauplatz
wbm - Der ehemalige Kinderspielplatz zwischen "Im Feld" und "Triftweg" ist seit einiger Zeit in einen ruhig gelegenen, voll erschlossenen Bauplatz (976 m², 43 Euro/m²)* umgewandelt. Interessierte erfahren Näheres in der Hohnstorfer Gemeindeverwaltung (041 39) 65 61.
Karte mit Lageplan und Bild...
*Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte nachfragen!

 

Baugebiet Rethscheuer-West

Die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) ist die Eigentümerin des Neubaugebietes. Interessenten bekommen alle Informationen direkt von der NLG oder auch in der Hohnstorfer Sparkassenfiliale am Marktplatz (Sportzentrum)

- Grundstückspreise (NLG)
- Lage des Baugebietes (Karte)
 

Hohnstorf - Einbrecher erbeuten Tablet-PC
POL-LG - Einen Tablet-PC erbeuteten Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 17.12.14 bei einem Einbruch in ein Wohnhaus "Auf der Weide". Die Täter waren über einen rückwärtigen Zaun gestiegen und hatten zwischen 15:00 und 19:45 Uhr ein Fenster aufgebrochen. Sie durchsuchten das Gebäude und verschwanden mit ihrer Beute. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Schöne Bescherung! 100 Euro Belohnung

jk - Da der neu angepflanzte Tannenbaum noch etwas klein ist, hat der "Hohnstorfer Elbe-Stammtisch von 2012" - wie im Vorjahr - daneben wieder einen großen Weihnachtsbaumbaum aufstellen lassen und entsprechend geschmückt. Jetzt haben "Idioten" die Baumspitze samt Beleuchtung heruntergerissen.
Ist es nicht mehr möglich, das Dorf zu schmücken, ohne dass man Angst haben muss, dass es wieder zerstört wird? Nun setzt der Stammtisch 100 € Belohnung aus für einen vertraulichen Hinweis, der zu den Tätern führt. Sachdienliche Informationen bitte an Jochen Ritter oder das Gemeindebüro.

Satellitenbild von Hohnstorf bei Google erneuert
u.a. mit Rethscheuer-West, WoMo-Platz und Boulebahn, hier ansehen ...
 

Liebe Hohnstorferinnen und Hohnstorfer

in Kürze blicken wir in Deutschland auf 70 Jahre Frieden zurück. Wir leben seit 70 Jahren sicher und satt in einer freiheitlichen Demokratie, aber wer von Ihnen die Weltpolitik verfolgt, der weiß, Frieden und Wohlstand sind nicht ansteckend. In großen Gebieten der Welt herrscht Krieg, Hunger und Not.

Aus diesen Teilen der Erde zieht es nun Menschen in die friedliche, europäische Wohlstandsoase. Sie kommen auf der Flucht vor Krieg []. In naher Zukunft werden auch Flüchtlinge in Hohnstorf/Elbe untergebracht werden und wie wir mit diesen Menschen umgehen wollen, entscheidet jeder von uns selbst. Die Unterkunft und der genaue Zeitpunkt stehen noch nicht fest.
Vor 70 Jahren wurden schon einmal viele Flüchtlinge in Hohnstorf/Elbe untergebracht.
[] Damals war Solidarität gefragt und auch heute wieder ist Solidarität nötig. Dennoch werden einige von uns Angst haben und Unbehagen empfinden. Vielleicht aufgrund der so fremdländisch aussehenden Menschen, vielleicht aus anderen Gründen. Nicht jeder wird mit dem Kommen dieser Menschen einverstanden sein. []

Wir sind für die Gastfreundschaft und die mögliche Einbindung in unsere Dorfgemeinschaft zuständig. Ich erwarte als Bürgermeister ein offenes und freundliches Hohnstorf und möchte keine dummen Witze hören oder das Aufwärmen von rassistischen Klischees erleben müssen.

Ich freue mich über jede Initiative Hohnstorfer Vereine, Institutionen und Einzelpersonen, die hilft, diese Menschen bei uns ankommen zu lassen, Ihnen Hilfestellung und eine Tagesstruktur gibt oder schlicht gegen die Langeweile ankämpft.

So wird der TuS Hohnstorf [] es den Menschen [] ermöglichen, Fußball, Handball usw. spielen zu können und so die gefährliche Eintönigkeit in einer Flüchtlingsunterkunft zu unterbrechen.

Ich wünsche mir mehr solche Unterstützung und Ihnen ein friedliches Weihnachtsfest.

Ihr Bürgermeister André Feit"

Text ungekürzt ...

"Rettet die Grundschule Hohnstorf!"
wbm - Durch die Einführung von Schulbezirken ist mittelfristig die Existenz unserer Grundschule bedroht. Mehr dazu ... (auch bei facebook)

Kita-Frösche schmücken Sparkassen-Tannenbaum

wbm - Schon die Fahrt mit den "Krippentaxis" war aufregend für die zehn Kinder der Hohnstorfer Kinderkrippe und dann noch das Verzieren des Tannenbaums mit selbstgebastelten Sternen, Nikolausstiefeln und Papierschlangen!  Das Schaukelpferd in der Eingangshalle der Hohnstorfer Sparkassenfiliale wurde sofort ausprobiert. - Die Sparkassenmitarbeiterinnen waren begeistert von ihren künftigen kleinen Kunden und revanchierten sich mit silbern blinkenden Reflexanhängern.
Die Großen von links nach rechts: Frau Utke (SPK), Denise Zemke (KiTa), Frau Derr (KiTa), Frau Meyer und Frau Stern (beide SPK), Frau Peters (SPK) und Frau Geyer (KiTa).

22. Hohnstorfer Eiswette


Bild: Piter Wichers (2012)

wbm - Traditionell wird bei dieser zweitältesten Eiswette Deutschlands, der ältesten an der Elbe, am ersten Sonntag eines Jahres festgestellt ob „De Elv steit oder ob de Elv geit!“

Dazu schreiten um 11:00 Uhr Honoratioren des Landkreises, der Gemeinde, der Nachbargemeinden und ein prominenter Überraschungsgast unter der Leitung des Hohnstorfer Bürgermeisters André Feit vom „Hohnstorfer Fährhaus“ zur Elbe hinunter. Kleine Ansprachen werden gehalten bis die beiden Wettpaten eintreffen, je nach Zustand der Elbe mit einem Kahn, einem Eisbrecher oder über das Eis zu Fuß. Nach sachkundiger Betrachtung mittels Fernrohr wird entschieden , ob „de Elv geit oder steit“. Nach dem Urteil werden unter denen, die richtig gewettet haben, wertvolle Preise ausgelost, aber auch die Falschwetter gehen nicht ganz leer aus.

Dann geht es in das „Hohnstorfer Fährhaus“ zum traditionellen Matjesessen. Hier hält der Bürgermeister zunächst einen Jahresrückblick und nimmt dann den Überraschungsgast in einer launigen Rede aufs Korn, der sich dann natürlich revanchiert. Bei Musik klingt die Veranstaltung am Abend aus.

Bis zum 15. Dezember 2014 kann noch gewettet werden. Mit der Einzahlung des Wetteinsatzes von 7 € auf das Konto Nr. 16 000 937 der Gemeinde Hohnstorf/Elbe bei der Sparkasse Lüneburg BLZ 240 501 10 nimmt man an der Verlosung der drei schönen Preise teil. Wichtig ist die Angabe ob „De Elv steit“ oder „De Elv geit“.
Der Überschuss der Eiswette 2014 in Höhe von 800 € wurde der Grundschule Hohnstorf/Elbe für die Anschaffung einer 9 m² großen Leinwand zur Verfügung gestellt.

Die Eintrittskarten für das Matjesessen gab es für 17 € ab Montag, den 08. Dezember 2013, 17:00 Uhr, im Gemeindebüro Hohnstorf/Elbe. Ein paar Karten sind noch zu haben. (Stand 18.12.2014).
 

Rethscheuer-West: Baubeginn zum seniorengerechten Wohnen

wbm - Zehn lange Jahre dauerten die Bemühungen um ein Senioren-, Alten- oder Pflegeheim in Hohnstorfer Baugebiet Rethscheuer-West. Unzählige Gespräche und Mittagessen mit Investoren waren letztlich vergebens. Nun ist die mit der Niedersächsischen Landgesellschaft (NLG) vertraglich vereinbarte Frist, ein Sondergebiet „Senioren“ vorzuhalten, abgelaufen. Es ist jetzt zu einem „Allgemeinen Wohngebiet“ umgewidmet. Am 12.11.2014 (Bild!) begannen die Baggerarbeiten für zwei Reihenhäuser mit insgesamt zunächst sieben Wohneinheiten unterschiedlicher Größe, alle seniorengerecht, ebenerdig und energetisch nach KfW70-Standard. Vier sind schon verkauft.
Auch die Sport- und Kulturstiftung Hohnstorf/Elbe ist dabei, denn zur Zeit sind die Zinsen so niedrig, dass deren Stiftungskapital – Inflation eingerechnet – abnimmt. Die 56 m² große Wohnung wird später über die Gemeinde vermietet.
 

Sanierung des Ehrenmals
bm - Auf seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat beschlossen, die stark verwitterten Gedenksteine für die Gefallenen des II. Weltkrieges an unserem Ehrenmal in der Dorfstraße zu sanieren und dabei um die Namen der Gefallenen aus unserem heute zu Hohnstorf gehörenden Ortsteil Sassendorf zu ergänzen. Die vorhandenen Inschriften sind nur noch sehr schwer zu lesen und der Steinmetz bat deshalb die Gemeindeverwaltung um eine Liste mit den korrekten Namen und Schreibweisen. Bei der Recherche fiel auf, dass es in unserer alten Dorfchronik wesentlich mehr Angaben zu Gefallenen und Vermissten gibt, als sich auf dem Gedenksteinen finden. Folgende Namen sind lediglich in verschiedenen Aufzählungen erwähnt und tauchen dann nicht wieder auf:

Becker, H. gefallen 26.12.1944 - Borchardt, Joh. geb. 20.06.1911 - Goffrey Karl, geb. 18.08.1915 - Liedtke, Alfred geb. 12.07.1910 - Messetat, Erich geb. 22.08.1903 - Neuberg, Horst geb. 10.06.1913 - Rahn, Kurt geb. 21.07.1909 - Simmat, Fritz geb. 05.12.1909 - Simmat, Willy geb. 18.02.1911 - Strampe, Werner geb. 03.08.1910 - Thiele, Julius geb. 18.07.1912.

Darüber hinaus gibt es weitere Unklarheiten. So heißt es in den alten Unterlagen "Ernst Gewinner" und auf dem Ehrenmal dann "Emil Gwinner". Die Gemeindeverwaltung bittet um Mithilfe bei der Klärung.

Litfaßsäule

wbm - Dörte und Klaus Theuerkauf haben die Litfaßsäule in der Dorfstraße bei der Brückenunterführung mit Bildern aus der Hohnstorfer Geschichte versehen. Sie möchten damit zeigen, wie es früher in unserem Ort einmal ausgesehen hat. Die freien Felder sollen noch gefüllt werden, dazu wird u.a. ein Foto der alten ESSO-Tankstelle an der Hitzler-Tischlerei gesucht.

„Fotos sind Dokumente des Augenblicks. Vergebens sucht man hier nach der guten alten Zeit. Aber sichtbar machen, was sonst nicht mehr wahrgenommen werden kann, das ist mein Wunsch, denn diese Augenblicke sollen lebendig werden und in guter Erinnerung bleiben. Damit soll diese alte Säule wieder ‚Gesicht’ zeigen.“
Dörte Theuerkauf im Herbst 2014

 

Hohnstorfer können Flagge zeigen

bm - Im Gemeindebüro (vormittags an Wochentagen und zu den Bürgermeister-Sprechstunden) gibt es jetzt Hohnstorf-Fahnen mit dem Wappen auf weiß-blauem Hintergrund zu kaufen. Aufgrund modernster Fertigungstechnik, einer großen Abnahmemenge und dem Engagement von Klaus Theuerkauf zu sehr günstigen Preisen. Das Großformat (150 x 100cm) für 30 Euro und die etwas dezentere Ausführung (80 x 120cm) für 25 Euro. Das ideale Geschenk für „eingefleischte“ Hohnstorfer. Wer auch noch einen Fahnenmast (6,20m lang) dazu legen möchte, findet z.B. hier ein Angebot ab  schlappe 19,99 Euro. Mit der ebenfalls im Gemeindebüro erhältlichen Hohnstorf-Anstecknadel für 1,50 Euro wird das Ganze perfekt.
 

Interessante Blicke

Elbbrücke bei Nacht (2011)

Seeadler (2010)
Wolken über der Sassendorfer Bucht (2010)

Marschwetter in Bullendorf (2004)

Elbbrücke bei Nacht (Jan 2009)

Abendsonne ü. "Ausschachtung" (Jan 2009)

Steit oder geit de Elv? (Jan 2009)
Abflug im Morgengrauen (Jan 2009)
Eisige Rastplätze (Januar 2009)
Sonnenaufgang (Januar 2009)

Für den privaten Gebrauch können Bilder der "Hohnstorf.de"-Seiten heruntergeladen oder ausgedruckt werden,sofern nicht ein(e) Urheber(in) genannt wird. Jede andere Verwendung, insbesondere auf Internetseiten, ist ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet.
 

  

Home | Sport | Links | Forum | Gästebuch | Wo liegt eigentlich Hohnstorf ? | Ortsplan | Amtliches
Hohnstorfer Geschäftspartner
| Touristisches | FeWo & Zimmer | typisch Hohnstorf | Impressum
 

hohnstorf.de ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
© hohnstorf.de  2001 - 2014  - Alle Rechte vorbehalten (Gemeinde Hohnstorf-Elbe).